Weihnachten- und Neujahrsgrüße

Und wieder geht ein Jahr zu Ende.

Wir wünschen euch zur Weihnachtszeit:

Besinnliche Lieder, manch´ liebes Wort, Tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort. Gedanken, die voll Liebe klingen und in allen Herzen schwingen. Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft mit seinem zarten, lieblichen Duft. Wir wünschen Euch zur Weihnachtszeit Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit!

Und für das neue Jahr bedenkt:

Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen,
ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen,
ob wir neu anfangen zu leben.
Oder ob wir zu den Veranstaltungen
der Kakteenfreunde Darmstadt gehen.
Macht das beste daraus.

 

Auf ein gesundes Wiedersehen freuen sich die
Darmstädter Kakteenfreunde.

Jahresausklang

Schon wieder ist es soweit.
Unser letztes Treffen in diesem Jahr bahnt sich an.
Wie alle Jahre im Dezember treffen wir uns zum geselligen Jahresausklang mit Speis und Trank. Auch die viel geliebte Tombola mit Pflanzen und Sachpreisen wird wieder für gute Laune Sorgen.
Beginn der Veranstaltung um 19 Uhr um rechtzeitige Anmeldung beim Vorstand wird gebeten.

Vortrag über Südafrika

Am 16. November 2018 ab 20 Uhr im Stadtheim der Naturfreunde Darmstadt treffen sich die Kakteenfreund wieder zu einem Beamervortrag.
Ludwig Daum unser 2. Vorstand wir uns diesen Abend mit seinem Vortrag: Von Kapstadt zum Oranje- auf Sukkulentensuche in Südafrika wieder bestens unterhalten.
In seinem Vortrag wird er wie gewohnt alle in seinen Bann ziehen. Hier ein paar Zeilen was Ludwig zu seinem Vortrag sagt:
Farbiges Südafrika, könnte der Titel meines kleinen Vortrages auch sehr passenden sein, um diesen, so geschichtsträchtigen Teil Afrikas zu beschreiben.

Farbig in allen Belangen, angefangen von der Vielfalt dieser auch Regenbogennation genannten Bevölkerung, über alle Facetten an Landschaften bis zur farbenfrohen Botanik verzaubert den Besucher ein ums andere Mal.
Wüsten, Berge, wilde Tiere und eine den Pflanzenfreund begeisternde Vielfalt an seltenen und einzigartigen Pflanzen fesseln in dem von Atlantik und Indischem Ozean eingerahmten Land.

Wenn auch die Zeit viel zu kurz war um auch nur annähernd alles gesehen zu haben, hoffe ich doch dem interessierten Zuhörer eine kleinen Einblick in dieses tolle Land zu geben.
Gäste sind herzlich eingeladen, Eintritt wie immer frei